The Lír

Das Lír ist eine urgemütliche irische Kneipe mit Guinness und Kilkenny, aber auch Königs Pilsener. Sie liegt im Souterrain eines der wenigen noch verbliebenen Häuser des alten Hansaviertels, die hier mit dem Rücken zur S-Bahn stehen. Also eigentlich fast noch Moabit, ebenso wie die Konditorei Buchwald. Im Winter kann man sehr schön am Kamin sitzen, …

Dicker Engel

Schon beim Eintreten sieht man, woher die Kneipe ihren Namen hat: ein riesiger Gipsengel hängt von der Decke herab. Hier isst man viel, gut und günstig. Eher altberliner Kneipenatmosphäre mit nach meinem Geschmack etwas zuviel Rauch. Im Sommer sitzt man auch prima draußen auf dem breiten Bürgersteig vor der dem Dicken Engel. Am frühen Abend …

Lichtblick

Man sitzt sehr schön draußen, drinnen wird man eher von der etwas eigenwilligen “Kunst” erschlagen. Das Speiseangebot ist reichhaltig, die Portionen üppig, aber im großen und ganzen schmeckt es mir nicht wirklich so toll. Die Freundlichkeit und Zuvorkommenheit der Bedienung lässt zuweilen zu wünschen übrig (bei meinem letzten Besuch waren der Bedienungswechsel und das getrennte …

Restaurant Inti Sari

Geschlossen. Ein nettes und angenehm gestaltetes Restaurant mit guter indonesischer Küche zu recht günstigen Preisen (12 € für eine Reistafel mit drei Gängen pro Person ab zwei Personen). Sehr gut haben mir hier sind die Sate Ayam geschmeckt. Alt-Moabit 40, 10555 Berlin +49 30 39809131