Schaubühne am Lehniner Platz

Ein großartiges Theater mit großartigen Schauspielern in einem großartigen Gebäude. Das Gebäude, das heute die Schaubühne beherbergt, ist Teil eines ganzen Bebauungskonzeptes im Stil der Neuen Sachlichkeit, das Erich Mendelsohn 1926 bis 1928 realisiert hat. Er hat einen ganzen Straßenblock bebaut, entstanden sind ein Hotel, ein Kabarett, Wohnungen, Geschäfte und ein Kino, das 1928 als …

Wohnhaus Paul Henckels in Kleinmachnow

Kleinmachnow ist seit langem ein bevorzugter Wohnort für die Berliner, die im Grünen wohnen möchten. Die Betuchteren unter ihnen ließen sich schon in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hier ihre Villen von jungen Architekten bauen, die später zu einiger Berühmtheit gelangt sind. Bemerkenswert ist das Haus am Weinberg, das der Architekt Egon Eiermann hier …

Schleuse Kleinmachnow

Normalerweise fallen Schleusen als Gebäude nicht sonderlich auf, da der Hauptteil dieser Bauwerke unter dem Wasserspiegel liegt und die Schleusenkammer durch Klapp- und Stemmtore geschlossen wird, die ebenfalls größtenteils unter Wasser liegen. Nicht so die Schleuse Kleinmachnow, sie ist ein markantes, weithin sichtbares Bauwerk. Hier wurden Hubtore verwendet, die es erforderlich machen, zwei hohe Gebäude …

Wohnburgen

Vor gut 20 Jahren, wir kannten uns noch nicht sehr lange, lockte mich meine Freundin Pauline mit der Aussicht auf eine Überraschung in die Paulinenstraße. Als wir uns heute im Berliner Süden herumtrieben, führte kein Weg daran vorbei und, obwohl wir wussten, was uns erwartet, bekamen wir wieder große staunende Augen. Denn sie stehen da …

Meisterhäuser

Ein einmaliges Ensemble der Architektur des Bauhauses aus den 1920er Jahren sind die Meisterhäuser, die nach Plänen von Walter Gropius in Dessau als Wohnhäuser für die Bauhausmeister gebaut wurden. Ein Einzelhaus und drei Doppelhäuser waren es ursprünglich, die alle mit einem großen Atelierraum ausgestattet waren. Die ersten Mieter der Häuser waren Walter Gropius selbst, Laszlo …

Wohnanlage „Am Eschengraben“

Als wäre er als Kulisse für Fritz Langs Metropolis gebaut, so steht dieser Juwel der Architektur der klassischen Moderne in sorgfältig rekonstruiertem Zustand in Pankow an der Thulestraße zwischen Hardangerstaße, Eschengraben und Talstraße. Den gesamten Block hat der Architekt Erwin Anton Gutkind 1925 fertiggestellt. Gutkind hat verschiedene Elemente der zeitgenössischen Stilschulen geschickt miteinander kombiniert. Die …

Siedlung Schillerpark

Die klassische Moderne der Architektur findet sich in Berlin in vielen Siedlungen der 1920er Jahre, gebaut von berühmten Architekten. Unmittelbar am namensgebenden Schillerpark liegt die Siedlung, die als erstes großstädtisches Wohnprojekt nach dem Ersten Weltkrieg gilt. Sie wurde 1924 bis 1930 nach Entwürfen von Bruno Taut und Franz Hoffmann erbaut und nach dem zweiten Weltkrieg …

RBB Rundfunk Berlin-Brandenburg

Neben Deutschlandradio Kultur ist mir das RBB Kulturradio noch der liebste Sender. Auch hier findet sich ein Programmangebot, das mir in seiner Mischung aus Musik, Hörspiel und Wortbeiträgen besonders zusagt. Mein Favorit ist seit vielen Jahren Bernd Morbach mit seiner Sendung “Morbach Live Alte Musik” (blöder Titel, guter Inhalt). Ein weiterer Favorit war einst die …

Amstel House

Das Amstel House ist ein preisgünstiges Hostel in Moabit, im Zentrum Berlins. Es ist vor allem für Jugendreisegruppen geeignet. Die Ausstattung ist schlicht und zweckmäßig. Das Angebot reicht vom Schlafsaal bis zum Einzelzimmer. Dem Komfort entsprechend liegen die Preise, sie beginnen bei kaum mehr als 10 € für die Übernachtung im Schlafsaal in der Nebensaison. …

Fort Hahneberg

Am äußersten westlichen Rand von Berlin, im Ortsteil Staaken von Spandau, liegt ein einmaliges recht gut erhaltenes Baudenkmal: das Fort Hahneberg. Es wurde in den Jahren 1882-1888 als letztes Artilleriefort in Deutschland erbaut. Allerdings war es schon bei seiner Fertigstellung durch die Entwicklung neuer Waffentechnik überholt, so dass auf den Bau von drei weiteren geplanten …