Entsorgte Bauvorleistungen

Beim Bau der neuen S-Bahn-Strecke mit dem Arbeitstitel S21 kommt es, wie man der Presse entnehmen konnte, zu Problemen. Eines dieser Probleme sind ungenügende Bauvorleistungen, die verhindern, dass schnell mal ein neuer S-Bahnhof unter der Humboldthafenbrücke neben dem Hauptbahnhof gebaut werden kann. Man findet nicht erwartete Betonblöcke und zu kleine Öffnungen zwischen den Brückenpfeilern, weswegen …

Drunter und Drüber

Im Rahmen der Fertigstellung des Berliner Hauptbahnhofs hat die Bahn seinerzeit auch den sogenannten Flyover über die Perleberger Brücke gebaut (flyover: “an intersection of two roads at which one is carried over the other by a bridge” erklärt Collins English Dictionary – Complete and Unabridged, 12th Edition 2014 © HarperCollins Publishers). Darüber klimmen die Züge …

Rückkehr des Krans

Zwar gibt es kein Ballett der Kräne mehr, aber wenigstens ein Kran ist zurückgekehrt und macht den Moa-Bogen, der eigentlich schon vor mehr als sieben Jahren fertiggestellt wurde, wieder zu einer Baustelle. Seit mehr als einem Jahr wird hier wieder heftig und mit viel Lärm gebaut. Teile des Parkhauses werden umgewidmet, Wände gemauert und Zwischendecken …

Die Fräse fürs Grobe

Eine Fräse kannte ich bislang eher im kleineren Maßstab, z.B. aus meiner Zeit in der Lehrwerkstatt eines metallverarbeitenden Betriebs. Eine solche Fräse ist eine tolle Werkzeugmaschine, mit der man sehr genaue Arbeiten durchführen kann. Aber alles geht natürlich auch größer. Fräse fürs Grobe HD 720pDieses Video auf YouTube ansehen Diese Fräse beseitigt in einem Arbeitsgang …

Einer geht noch …

Fünf Krane stehen ja schon hier auf dem früheren Paech-Brot-Gelände, aber es geht immer noch einer mehr. Derweil am späten Freitagnachmittag ein Betontransporter nach dem anderen anrollt, um die hungrigen Mäuler der beiden Betonpumpen zu stopfen, die ohn Unterlass einen Kubikmeter Beton nach dem anderen in die künftige Decke des ersten Obergeschosses befördern, und die …

Baustelle verbessert – jetzt mit fünf Kränen!

Zwar stehen hier nicht so viele Krane (sagt der Fachmann) oder Kräne (sagt der begeisterte Laie) wie auf der Baustelle des BND, aber fünf ist doch auch schon ein ganze Menge. Die drei großen davon auf festem Betonsockel verschraubt (wie in der Bildergalerie zu meinem ersten Bericht über die Baustelle auf dem früheren Paech-Brot-Gelände zu …

Wunderwurst

In Berlin gibt es nicht nur temporäre Kunsthallen, sondern auch temporäre Imbisse. Obwohl, eigentlich hat der Urtyp der Berliner Currybude, so scheint es mir wenigstens, immer ein wenig einen temporären Charakter, denn seine Behausung war in der Regel der fahrbare Verkaufsstand, auch wenn dieser oft über Jahre hinweg am selben Platz stand. Was manchen piefigen …