La Mano Verde

Nach­trag Mai 2010: Das Mano Verde ist von Frie­denau in die Scharn­horst­straße am Rand von Mitte umge­zo­gen. Der frühere Chef­koch Björn Moschin­ski, auf dessen Küche sich nach­ste­hen­der Bericht und meine Bewer­tung bezie­hen, ist nicht mehr dabei. Meine Bilder sind eben­falls noch vom alten Stand­ort. Als ich den Namen »La Mano verde« las, dachte ich erst …

Ristorante Ciao

Im Novem­ber 2007 vernahm man aus vielen Blät­tern das große Bedau­ern, das mit der Schlie­ßung des eins­ti­gen Promi-Lokals »Ciao Ciao« einher­ging. Das Restau­rant, das in den 38 Jahren seines Bestehens zu einer West-Berli­­ner Legende gewor­den war, schloss, weil es keine Bauge­neh­mi­gung für die Neuerrich­tung des gläser­nen Vorbaus gab und die dama­li­gen Betrei­ber ohne eine solche …

Restaurant Traube

Wolf­rams Ange­bot »Wine & Dine« in der Traube klang sehr verlo­ckend – ein Menü mit fünf Gängen mit einer beglei­ten­den Wein­prä­sen­ta­tion des Nahe-Wein­guts Otto Laubens­tein. Das Ganze zu einem All-Inclu­­sive-Preis, der für die Qyper noch­mals vergüns­tigt war. Da konnte ich einfach nicht wider­ste­hen und habe mich gleich ange­mel­det. Die Traube empfängt den Gast in einem …

Hotel Laurentius in Weikersheim

Hier kocht – der Name ist Programm – Küchen­meis­ter Jürgen Koch, und das tut er sehr fein und lecker. Er ist Mitglied der Jeunes Restau­ra­teu­res d’Europe. Wir waren im Rahmen eines Wochen­end­aus­flugs in Weikers­heim, waren deshalb unan­ge­mel­det und konn­ten nicht im schö­nen Restau­rant im Gewölbe essen, weil dort schon alles ausge­bucht war. Im Bistro gab …

Restaurant Paris-Moskau

Das bereits Ende des 19. Jahr­hun­derts errich­tete Fach­werk­haus blickt auf eine wech­sel­volle Geschichte zurück, wurde aber durch­ge­hend gastro­no­misch genutzt. Das seiner­zeit inmit­ten der Brache unweit des Grenze zwischen den beiden Berlins gele­gene Haus wurde nach umfang­rei­cher Restau­rie­rung 1984 unter dem Namen „Josef” als russi­sches Restau­rant neu eröff­net. Die Ausge­stal­tung der Innen­räume mit konstruk­ti­vis­ti­schen Elemen­ten (insbe­son­dere …