Battersea Power Station

Foto aus Wikipedia, Copyright by Tagishsimon (GNU Free Documentation License, Version 1.2) Eine Landmarke, die die nicht ganz so Jungen unter uns sicher kennen: Das 1977 erschienene Album »Animals« der britischen Musik-Legende Pink Floyd zeigt ein riesiges rosafarbenes Plastikschwein, das zwischen den Kaminen dieses Elektrizitätswerks schwebt. Die Legende besagt, dass das Bild auf der Schallplattenhülle …

Heizkraftwerk Lichterfelde

Nach langer Zeit endlich mal wieder ein Beitrag aus der Serie »Kraftwerke in Berlin«. Ich höre schon einige stöhnen, aber es gibt auch Fans dieser gewaltigen Industriearchitektur, die trotz ihrer Umweltproblematik einen eigenen Reiz entfaltet. Das Kraftwerk Lichterfelde hat wohl die imposanteste Silhouette aller Berliner Kraftwerke. Auf den drei an die hundert Meter hohen Kesselhäusern …

Kraftwerk Klingenberg

Kraftwerk – welch schönes Wort: ein Werk, in dem Kraft erzeugt wird. Und schon beim puren Aussprechen entfaltet das Wort Bedeutung. In großer Zahl säumen diese Kathedralen der Technik die Berliner Gewässer. Obgleich sie wegen ihrer schieren Größe unübersehbar sind, nimmt man sie oft gar nicht bewusst wahr. Und doch lohnt es, näher hinzusehen. Als …

Kraftwerk Plessa

Das 1926 erbaute Kraftwerk Plessa erzeugte bis 1992 elektrische Energie aus der im Tagebau im Umland gewonnenen Braunkohle. Mit den zu einem großen Teil noch aus der Bauzeit stammenden Anlagen ist es das älteste noch erhaltene Braunkohlekraftwerk. Eigentlich sollte es mit seiner geringen Leistung von lediglich 38 Mega-Watt schon Ende der 60er Jahre stillgelegt werden, …

Heizkraftwerk Mitte

Als wahrer Hort der Superlative ist das Heizkraftwerk Mitte der ganze Stolz der früheren Bewag, jetzt Vattenfall. Das hochmoderne Kraftwerk, das gleichzeitig Strom (380 MW) und Wärme (380 MW) erzeugt, erreicht einen Gesamtwirkungsgrad von annähernd 90 Prozent, und das dauerhaft, da es wärmegeführt arbeitet, also nur soviel Energie erzeugt, wie Wärmeleistung abgenommen wird. Die zentrale …

Kraftwerk Oberhavel

Kraftlos und schwerbeschädigt steht das Kraftwerk Oberhavel da. Dass hier fast hundert Jahre lang unvorstellbar große Mengen Kohle in Elektrizität verwandelt wurden, davon wird man bald nichts mehr sehen können. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts errichtete man hier das „Kraftwerk Spandau“, das aber im zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und danach demontiert wurde. 1961 weihte Willy …

Kraftwerk Charlottenburg

Eine schöne Adresse hat das Kraftwerk Charlottenburg: Am Spreebord. Wer möchte da nicht wohnen, wenn er den Namen hört? Auch das Kraftwerk Charlottenburg ist ein herausragendes Denkmal der Berliner Kraftwerksarchitektur. Um 1900 vom jungen Georg Klingenberg für die damals noch selbständige Stadt Charlottenburg konzipiert, gehört es zu den ältesten erhaltenen Vorortkraftwerken Berlins. Das Berliner Fernheiznetz …

Kraftwerk Moabit

Zu den ältesten, wenigstens noch teilweise erhaltenen Berliner Kraftwerken gehört das 1900 in Betrieb gegangene Kraftwerk Moabit. Es ist ein technisches und architektonisches Glanzlicht. Sein Architekt ist Franz Schwechten, der etliche bekannte Berliner Gebäude, wie den Anhalter Bahnhof, den Grunewaldturm und die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, entworfen hat. Hier wurde von Beginn an immer die neueste Technik eingesetzt. …