Ein neuer Bäcker für Moabit

An der Ecke von Essener und Bochumer Straße, gleich gegenüber vom Fiaker, riecht es neuerdings ganz verführerisch nach frisch gebackenem Brot. Irgendwo muss doch da eine Bäckerei sein! Blick in die Backstube Dort, wo einst die Buchkantine ihren Sitz hatte, betreibt ein Team von drei jungen Leuten eine Brotbäckerei. Zur Zeit noch im Probebetrieb, bevor …

Lebensmittelverwertung?

Lebensmittelentsorgung im großen Stil unter der Putlitzbrücke, die Kartons gehen ins Papierrecycling, Obst und Gemüse in den großen Container. Und der geht zur Kompostierung oder zur Biogasgewinnung bei der BSR? Man weiß es nicht. Unschwer sind große Mengen Kakis zu sehen, die aus Asien um den halben Erdball zu uns gereist sind – was für …

Fischladen in der Arminiushalle

Wochenlang wurde gezimmert und gestrichen, Fliesen wurden angebracht, Theken hereingeschafft, aufgebaut und angeschlossen und eine Säule der Halle kunstvoll in einen Gingkobaum verwandelt. Ein Ende war nicht abzusehen, und die ursprüngliche Eröffnung musste verschoben werden. Fisch und Burger unterm Gingko essen Nun ist es geschafft. Seit dem 1. Dezember ist die Arminiushalle um eine attraktive …

Moa-Bogen, die Zweite

Zwei Tage vor der Eröffnung des Edeka-Centers wird immer noch heftig gebaut am Moa-Bogen. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass übermorgen, am 4. November, ab 7 Uhr die ersten Kunden durch das Eingangsportal strömen sollen, das derzeit noch von Gerüsten umstellt ist, und zu dem der Weg noch nicht gepflastert und von Bauzäunen umstellt …

Die Rote Zwiebel aus Tropea

Zwiebeln gehören an viele Speisen. Sie sind ein alltäglicher und darum meist wenig erwähnenswerter Bestandteil unserer Ernährung. Dabei sind sie doch wirklich unabkömmlich, denn es reicht meistens, eine Zwiebel in Würfeln oder Ringen in der Pfanne anzubräunen, um einen unwiderstehlichen Duft in der ganzen Wohnung zu verbreiten und die Vorfreude aufs baldige Essen zu wecken. …

Urlaubsmitbringsel

Was man so alles aus einem Urlaub an Lebensmitteln jeder Art mitbringen kann …

Die Rote Zwiebel aus Acquaviva delle Fonti

Vor einiger Zeit haben mir liebe Freunde vom anderen Ende der Republik ein neues Geschmackserlebnis verschafft, indem sie uns eine Rote Zwiebel aus Tropea zukommen ließen. Diese speziellen Zwiebeln sind ganz besonders mild und man kann sie ohne weiteres wie einen Apfel roh essen. Sie eignet sich ganz ausgezeichnet als Bestandteil von Salat, lässt sich …

Panificio del Sacro Cuore in Bitonto

Derweil man in Deutschland meistens beim Bäcker alle möglichen Backwaren aus einer Hand bekommt, trennt man in anderen Ländern strikt zwischen Brot und und süßen Backwaren. So auch in Italien: Das Panificio backt nur Brot, für alles Süße muss man in die Pasticceria. Zum Brot zählen allerdings — je nach Region — etliche andere nichtsüße …

Sklep spożywczy u Zosi – Polnische Lebensmittel

Seit einigen Wochen gibt es auf der Turmstraße einen polnischen Lebensmittelhandel. Das finde ich eine prima Sache, denn dort gibt es Dinge, für die man sonst weit fahren müsste (mindestens aber bis in die Markthalle in Tegel, denn dort gibt es auch einen polnischen Stand). Das Angebot in dem kleinem Laden ist ziemlich umfangreich: polnische …

Bioregional in Berlin

Bioregional ist ein kleiner, freundlicher Bioladen auf der Moabiter Kirchstraße. Ich bin beim Einkauf in Bioläden ja kein dogmatischer Überzeugungstäter, sondern gehöre eher zu der Klasse unverantwortlicher Zeitgenossen, die sich durchaus zu der Äußerung: “Ihhh, das schmeckt aber gesund!” hinreißen lassen können. Nachdem ich jahrelang an diesem Laden vorbei gelaufen war, ging ich neulich zum …