Tür zum Nirgendwo

Betreten verboten und mit Schloss und Kette gesichert.

Kann weg

Bild aus den 1990er Jahren, im Diakasten gefunden Eine Unnütze Straße kann doch eigentlich weg. Dem ist wohl nicht so, die Stralsunder brauchen sie offensichtlich noch. Der Name ist auf einen viktorianisch anmutenden Euphemismus zurückzuführen, zumindest wenn man der Wikipedia, die doch tatsächlich ein Straßenverzeichnis für die Hansestadt führt, glaubt: „In dieser Straße waren im …

Böses Bein

Der Teepott in Warnemünde

Eigentlich wollte ich noch keinen Beitrag zum Teepott in Warnemünde schreiben, weil ich keine guten Bilder von ihm habe. Aber nachdem ich erwähnte, dass die Bibliothek in Tromsø mich sehr an den Teepott erinnert, nun doch ein kurzer Bericht. Schon der 1927 fertiggestellte Vorgängerbau, ein runder Teepavillon mit einem metallischen Kuppeldach, erhielt im Volksmund den …

Böse Buben bohren Bäume an

Seltsam, was die Menschen am Fleesensee so treiben, dass man sich genötigt sieht, ein Schild aufzustellen: „ACHTUNG neuer Baum – bitte nicht wieder anbohren“. Stünde es in Moabit, könnte es Teil der Serie Moabiter Anschläge werden.

Vielanker Brauhaus

Nach einem Ausflug zur schönen Kirche in Tripkau naht vielleicht gerade die Mittagszeit und der Magen verlangt nach seinem Recht. Wer deftiges Essen mag, fährt gerade mal sieben Kilometer Richtung Norden, überquert dabei die Landesgrenze von Niedersachsen nach Mecklenburg und gelangt in den Ort Vielank. Dort wartet eine Brauerei mit einer großen angeschlossenen Brauereiwirtschaft samt …

Warum noch reisen …

… das Ferne liegt so nahe. Obgleich Herr Schliemann, dem man gemeinhin die Entdeckung Trojas zuschreibt, nur wenige Kilometer entfernt geboren wurde, ist hier keine  Umbenennung zu seinen Ehren erfolgt. Vielmehr trug der Ort nachweislich schon 1793 diesen Namen.

Sankt Michael in Krummin

Die Krumminer Kirche St. Michael steht auf einem Hügel direkt an der Krumminer Wieck, einer Bucht am Usedomer Achterwasser. Sie wurde als spätromanische Kirche wohl schon Anfang des 13. Jahrhunderts gebaut, denn sie wird samt dem Ort Krummin – damals latinisiert noch Cromina oder Crominino genannt – bereits 1230 in alten Urkunden erwähnt. Auf dem …

Haff, Uecker, Peenestrom

Heute nun endlich die angekündigte Fortsetzung von Havel, Oder, Richtung Haff. Ziemia Lodzka wird aus dem Stettiner Hafen geschleppt Mit gestelltem Mast geht es weiter durch das Stettiner Haff Richtung Usedom, endlich kann man auch den Motor auslassen und wieder segeln. Allerdings nicht immer, denn das Fahrwasser ist manchmal sehr eng und viele Stellen des …