Fischhaus Hotel am Schaalsee

Gut essen in Mecklenburg gelingt auch in Zarrentin am schönen blauen Schaalsee, der mit wenigen Kilometern Umweg von der Berlin-Hamburger Autobahn zu erreichen ist. Ein Zwischenstopp bietet sich an: Beine vertreten, ein wenig am See entlang laufen oder am Kloster Zarrentin vorbei, die Ruhe genießen und dann etwas essen. Das Hotel-Restaurant Fischhaus liegt in einem …

Schifferkirche Ahrenshoop

Die kleine Ahrenshooper Schifferkirche erinnert an einen kieloben liegenden Schiffsrumpf. Den Entwurf für die ungewöhnliche Kirche, deren Bau 1950 unter schwierigen finanziellen Bedingungen begonnen und die im Oktober 1951 geweiht wurde, lieferte der Architekt Hardt-Walther Hämer, der damals noch als Student eher zufällig von den Plänen zum Bau einer neuen Kirche in Ahrenshoop hörte, als …

Münster Bad Doberan

Ganz ohne Zweifel stellt das Münster des ehemaligen Zisterzienserklosters einen der Höhepunkte an der Europäischen Straße der Backsteingotik dar. Und das nicht nur wegen des um 1270 begonnenen und 1368 geweihten Bauwerks an sich, sondern auch wegen der umfangreichen Innenausstattung, die Reformation, Bildersturm und Kriege (mit Ausnahme des 30-jährigen) weitgehend unbeschadet überlebt hat. Dazu beigetragen …

Fürstenkeller Neubrandenburg

Fritz Reuter (1810-1874), der scharfzüngige niederdeutsche Schriftsteller und Zeitsatiriker, der seine produktivsten Jahre in Neubrandenburg verlebte, soll gern im Fürstenkeller eingekehrt sein, der früher herzogliches Gästehaus und ab Mitte des 18. Jahrhunderts Schankwirtschaft und Herberge war. Zum eigentlichen Kellerrestaurant wurde der Gasthof erst 1923 und beherbergt seitdem in seinem prächtigen Keller-Kreuzgewölbe aus dem 17. Jahrhundert wohl das älteste historische …

Ars Vivendi in Strasen

Unweit von Priepert mit seiner schönen Fachwerkkirche liegt das Dorf Strasen. Hier – zwischen den vielen Seen der Mecklenburgischen Kleinseenplatte – suchten wir ein Restaurant und wurden nicht so recht fündig. Bis wir auf ein sehr schönes, frei stehendes Haus stießen, das sich über eine Tafel im Garten als Restaurant anpries. Die umgebaute alte Scheune …

St.-Bartholomaei-Kirche Demmin

Wenn man sich der alten Hansestadt Demmin am Zusammenfluss von Peene, der dem Tollensesee entspringenden Tollense und Trebel nähert, sieht man schon von Weitem den 96 m hohen, mächtigen Turm. Er gehört zur St. Bartholomaei-Kirche,  einer dreischiffigen, gotischen Backsteinhallenkirche mit Kreuzrippengewölbe. Die Kirche wurde mehrfach schwer zerstört und ging im Anschluss an den Preußisch-Schwedischen Krieg 1676 auch eines …

Caféstübchen und Pension Witt in Graal-Müritz

Der Hit des Hauses ist hier der riesige, frisch gebackene goldgelbe Windbeutel mit viel weißer Sahne und schönen roten Kirschen darin. Wunderbar und nur drei Euro – eine Sünde, die einen Umweg wert ist! Das Café bietet nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern ist ein vollwertiges Restaurant, das abends regelmäßig gut besucht zu sein scheint.  …

Café Küpper in Güstrow

In diesem schönen Café, dessen Geschichte bis ins Jahr 1852 zurückreicht, gibt es ganz hervorragenden hausgemachten Kuchen. Den Innenraum des Cafés dominiert ein gewaltiger Ofen, der in der kalten Jahreszeit sicherlich wunderbar gemütliche Wärme verbreitet. Das Café hat nicht allzuviele Sitzplätze und ist immer gut besucht – auf dem auf dem Weg zum Dom kommt …

Dom zu Güstrow

Nordseite des Doms Der Dom zu Güstrow ist als dreischiffige Basilika ein typisches Beispiel der frühen norddeutschen Backsteingotik. Der kreuzförmige Grundriss und der langgestreckte, schief angesetzte Chorraum und das Nordportal sind noch deutlich romanisch geprägt, und die Gewölbe sind bei weitem nicht so hoch wie bei späteren gotischen Kirchen. Der Dom wurde 1226 von Heinrich …

Eröffnung der Temporären Kunsthalle Lelkendorf

Irgendwie war ich ja nach der Einladung, die mir Pfelder geschickt hatte, doch sehr, sehr  neugierig auf die Eröffnung der Temporären Kunsthalle in Lelkendorf. Also habe ich mich gestern ins Auto geworfen und habe die rund 200 km von Berlin nach Lelkendorf hinter mich gebracht, mit einem Abstecher nach Güstrow. Als ich dort ankam, stellte …