Nissenhütte in Moabit?

Überall wird in Berlin gebaut, Wohnungen werden modernisiert und aufgewertet, in Eigentumswohnungen umgewandelt, Dachgeschosse werden aufgesetzt und Lücken werden geschlossen. Auch in Moabit. Dass dann aber eine Fassade wie eine Nissenhütte gestaltet wird und mit Wellblech (oder Plastik mit Wellblechoptik?) verkleidet wird, ist dankenswerterweise nicht so oft der Fall.

Mauersegler brauchen keine Bäume

Mauersegler brauchen freie Flugbahn. Darum fühlen sie sich offensichtlich auch so wohl in den Schluchten der Lübecker Straße. Anders als viele Anwohner, die mehr Grün wollen und vor allem auch Bäume fordern. Ich brauche jedenfalls ebenso wie die Mauersegler keinen Baum vor meinem Fenster, der mir im Sommer mit seinem dichten Laub das Licht nähme. …

Drunter und Drüber

Im Rahmen der Fertigstellung des Berliner Hauptbahnhofs hat die Bahn seinerzeit auch den sogenannten Flyover über die Perleberger Brücke gebaut (flyover: “an intersection of two roads at which one is carried over the other by a bridge” erklärt Collins English Dictionary – Complete and Unabridged, 12th Edition 2014 © HarperCollins Publishers). Darüber klimmen die Züge …

Hartnäckigkeit lohnt sich

Die Hartnäckigkeit lohnt sich doch: Nach drei Jahren hat sich der wilde Wein über das Erdgeschoss und die erste Etage ausgebreitet. Erstaunlich, dass ein so kleines Pflanzgefäß für diese Üppigkeit ausreicht.

Späte Blüten

Das Bild ist zwar schon Ende Oktober aufgenommen, aber es blüht immer noch, wenn auch nicht mehr ganz so prächtig, am Ufer der Spree an der Lessingbrücke.

Konsum

IMG_8016.JPG

Was der Moabiter alles so braucht – oder auch nicht.

Pumpen-Schilda

Sie gehören nach Auffassung vieler Berliner ebenso zum Stadtbild wie die umweltfreundlichen Gaslaternen: die Pumpen, die am Straßenrand stehen und einst das Trinkwasser für die Pferde lieferten, die die Fuhrwerke über die Berliner Straßen zogen. Heutzutage haben die Pumpen die Aufgabe, im Notfall die Versorgung der Bevölkerung mit Wasser zu sichern. Darum gibt es neben …