Rost und Farbe

Was hält ein Schiff zusammen? Rost und Farbe! Gesehen in Bronnøysund, genau in der Mitte von Norwegen, „Kystbyen midt i Norge“ Auch auf der MS Lofoten gilt das Gesetz von „Rost und Farbe“

Darsena di Molfetta

An der apulischen Küste lebt man selbstverständlich auch vom Fischfang, in jedem Küstenort gibt es einen schönen Hafen, der zumeist das Zentrum des Orts ist. Rund um den Hafen, in dem die Fischer – kommt man zur rechten Zeit – ihren Fang direkt vom Boot feilbieten, spielt sich das Leben ab: hier sind die Fischmärkte, …

Hafenfest

Jedes Jahr findet in Berlin an einem Wochenende gegen Ende August das Hafenfest mit historischen Schiffen statt. Das erste dieser Feste gab es bereits 1990 im Humboldthafen am Lehrter Bahnhof, spätere folgten dann an der Mühlendammschleuse in Mitte, nachdem der Historische Hafen dort ein neues Domizil gefunden hatte. Hafenfest im Historischen Hafen Der Historische Hafen …

Fregatten Jylland in Ebeltoft

Ein Schiff, das nicht mehr segelt, noch nicht einmal mehr schwimmt, kann das spannend sein? Diese Frage stellte ich mir, als beim letzten Segeltörn vor dem Anlegen in Ebeltoft der Besuch eines Museumsschiffs angekündigt wurde. Aber sie ist schon etwas Besonderes, die Fregatte Jylland: Mit 71 Metern ist sie das längste ganz aus Holz gebaute, …

Indisches Restaurant Shezan

Berlin hat immer wieder überraschende Orte zu bieten: mitten im Zentrum liegt ein altes Schiff auf dem Kupfergraben, auf dem man indisch essen kann. Und obwohl die heftig befahrende Leipziger Straße/Gertraudenstraße mit ihrem Lärm kaum 300 Meter entfernt ist, sitzt man hier doch in ziemlicher Ruhe. Eigentlich ist man sogar in der historischen Mitte der …

Schiffsrestaurant Capt’n Schillow

Die Capt’n Schillow ist eine 1909 auf Kiel gelegte Segelschute, die ursprünglich für den Zementtransport auf der Elbe gebaut wurde. Nach wechselvoller Geschichte ist sie heute ein Restaurantschiff, das – zusammen mit ein paar anderen Hausbooten – auf dem Landwehrkanal unweit der markanten strömungstechnischen Versuchsanstalt liegt. Der ehemalige Laderaum ist jetzt der geräumige, natürlich maritim …

Schiffsrestaurant “John Barnett” in Potsdam

Die “John Barnett” ist ein alter, 1889 vom Stapel gelaufener Lastkahn, der zum Restaurantschiff umgebaut am Ufer des Tiefen Sees in unmittelbarer Nähe des wunderschönen Neubaus des Hans-Otto-Theaters seinen dauerhaften Platz gefunden hat. Benannt ist sie nach dem englischen Ingenieur, der hier in Preußen Dampfschiffe gebaut hat – Schiffbauergasse ist dann doch auch die richtige …

Hanse Sail

Stadthafen und Hafen Warnemünde, Rostock +49 381 2085233 www.hansesail.com Jedes zweite Wochenende im August, von Donnerstag bis Sonntag Wenn man im August zur Hanse Sail will, sollte man das Auto zu Hause lassen. Die Straßen um Rostock sind verstopft und Parkplätze in der Nähe des Geschehens sind sowieso nicht zu finden. Immerhin kommen so um …

Schiffsrestaurant “Alte Liebe”

Früher mal unter dem Namen Godeffroy im Fährdienst im Einsatz, liegt das Restaurantschiff Alte Liebe nun dauerhaft am Ausgang des Stößensees zur Havel. Wer bei Sonnenschein früh kommt, den belohnt ein schöner Sitzplatz auf dem Achterdeck im Freien. Aber auch unter Deck gibt es auf zwei Etagen gemütliche holzverkleidete Gasträume. Also bei schönem Wetter um …

Segelschiffrestaurant Klipper

Gaststätte ist hier nicht nur das Schiff, nein, es wurde eine ganze Steganlage um die “Klipper” herum gebaut, mit vielen Sitzplätzen, die selbst im Februar bei schönem Wetter genutzt werden. Ein hölzerner Pavillon am Ende des Stegs bietet einen schönen Blick übers Wasser. Das Schiff wurde 1890 in Groningen auf Kiel gelegt und diente ursprünglich …