Werkssiedlung Piesteritz

Die Werks­sied­lung Pies­ter­itz wurde ganz nach den Idea­len der Ende des 19. Jahr­hun­derts in England entstan­de­nen Garten­stadt­be­we­gung ange­legt. Sie diente der Unter­brin­gung der vielen Beschäf­tig­ten der dama­li­gen Reichs­stick­stoff­werke, die 1915 in Folge der engli­schen Seeblo­ckade im Ersten Welt­krieg entstan­den waren, um das Kaiser­reich nach dem Ausblei­ben des impor­tier­ten Chile­sal­pe­ters in die Lage zu verset­zen, eigen­stän­dig Kunst­dün­ger …

Wohnstadt „Carl Legien”

Dort wo die Wohn­si­tua­tion durch dicht gedrängte Miets­ka­ser­nen und dunkle Hinter­höfe geprägt war, konzi­pierte der Archi­tekt Bruno Taut diese in den Jahren 1929 und 1930 für die GEHAG gebaute Wohn­sied­lung, die mit ihren riesi­gen Innen­hö­fen Licht und Luft in die Wohnun­gen brachte. Wo sonst die Fassade zur Straße die Zucker­seite eines Hauses darstellt, zeigen Tauts …

Weiße Stadt

Torhäu­ser an der Emmen­ta­ler Straße (Bruno Ahrends) Oft bin ich hier vorbei­ge­fah­ren und habe mich an der außer­ge­wöhn­li­chen Archi­tek­tur erfreut. Vieles, was in Berlin heute gebaut wird, reicht – was die Gestal­tung angeht – leider oft nicht annä­hernd an diese vor mehr als sieb­zig Jahren gebaute Sied­lung heran. Im Norden Berlins, zwischen Emmen­ta­ler Straße und …

Wohnanlage „Sonnenhof“

Die Wohn­an­lage Sonnen­hof wurde in den Jahren 1925 – 27 nach Plänen von Erwin Anton Gutkind errich­tet. Seine Hand­schrift ist unver­kenn­bar, es finden sich deut­li­che Paral­le­len zu seinen Bauten in der Thule­straße in Pankow und der Ollen­hau­er­straße in Reini­cken­dorf. Gutkind zeigte hier, wie man auch den Massen­woh­nungs­bau attrak­tiv gestal­ten kann. Hier entstan­den 266 Wohnun­gen, Laden­ge­schäfte zur Straße …

Siedlung Paddenpuhl

Über­all Sied­lun­gen, ganz Berlin ist voll davon, vor allem in den 20er Jahren des vergan­ge­nen Jahr­hun­derts wurden etli­che gebaut, die in die Archi­tek­tur­ge­schichte einge­gan­gen sind. In Reini­cken­dorf findet sich unweit der Weißen Stadt die völlig anders gestal­tete Sied­lung Padden­puhl. Zwischen 1927 und 1937 entstan­den am namens­ge­ben­den Padden­puhl, der zwar tech­nisch gese­hen nur ein Sammel­be­cken für …

Hansaviertel

2007 feierte das im Rahmen der Inter­na­tio­na­len Bauaus­stel­lung 1957 (Inter­bau Berlin) neu errich­tete Hansa­vier­tel sein fünf­zig­jäh­ri­ges Jubi­läum. Es besetzte die Trüm­mer­land­schaft des alten Hansa­vier­tels mit seiner im zwei­ten Welt­krieg fast völlig zerstör­ten dich­ten Wohn­block­be­bau­ung. Nach einem inter­na­tio­nal ausge­schrie­be­nen Wett­be­werb entstand beid­seits der Alto­naer Straße eine trans­pa­rente, aufge­lo­ckerte Bebau­ung mit 35 Objek­ten, einge­bet­tet in viel Grün. …

Wohnanlage „Am Eschengraben“

Als wäre er als Kulisse für Fritz Langs Metro­po­lis gebaut, so steht dieser Juwel der Archi­tek­tur der klas­si­schen Moderne in sorg­fäl­tig rekon­stru­ier­tem Zustand in Pankow an der Thule­straße zwischen Hard­an­ger­staße, Eschen­gra­ben und Talstraße. Den gesam­ten Block hat der Archi­tekt Erwin Anton Gutkind 1925 fertig­ge­stellt. Gutkind hat verschie­dene Elemente der zeit­ge­nös­si­schen Stil­schu­len geschickt mitein­an­der kombi­niert. Die …

Großsiedlung Siemensstadt

Panzer­kreu­zer“ von Hans Scharoun Zwischen Siemens­damm im Süden und dem Volks­park Jung­fern­heide im Norden liegt ein bewohn­tes Open-Air-Museum der moder­nen Archi­tek­tur: die Groß­sied­lung Siemens­stadt. Erbaut zwischen 1929 und 1931, ist sie mit fast 1.400 Wohn­ein­hei­ten ein Para­de­bei­spiel für den Stil des Neuen Bauens in der Weima­rer Repu­blik. Die über­wie­gend vier­ge­schos­si­gen Wohn­zei­len mit Flach­dach sind weit­ge­hend …

Siedlung Schillerpark

Die klas­si­sche Moderne der Archi­tek­tur findet sich in Berlin in vielen Sied­lun­gen der 1920er Jahre, gebaut von berühm­ten Archi­tek­ten. Unmit­tel­bar am namens­ge­ben­den Schil­ler­park liegt die Sied­lung, die als erstes groß­städ­ti­sches Wohn­pro­jekt nach dem Ersten Welt­krieg gilt. Sie wurde 1924 bis 1930 nach Entwür­fen von Bruno Taut und Franz Hoff­mann erbaut und nach dem zwei­ten Welt­krieg …