Restaurant Bieberbau

In einer ruhigen Ecke in Wilmersdorf liegt dieses unverwechselbare Lokal. Der Wandschmuck der inzwischen denkmalgeschützen Gasträume des Restaurants Bieberbau wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom Stuckateurmeister Richard Bieber angelegt. Hier speisten schon Max Pechstein und Ernst Ludwig Kirchner.

Das Ambiente wird von Stuck im Rokkokostil, Fachwerk und Putten geprägt und wirkt etwas altfränkisch und traditionell, was ganz im Gegensatz zur sehr modernen deutschen Küche steht, die von einigen mediterranen Anklängen beeinflusst ist.

Der Bieberbau offeriert ein wöchentlich wechselndes Menü mit Suppen, Vorspeisen, Hauptgerichten, Desserts und Käse. Daraus wählt man je nach Appetit drei, vier oder fünf Gänge. Die Menüs kosten an Wochentagen zwischen 29 und 43 Euro, am Wochenende ein paar Euro mehr. Das 3-Gang-Menü für knapp 30 € ist kaum zu schlagen.


Durlacher Str. 15, 10715 Berlin
+49 30 8532390
www.bieberbau-berlin.de
Öffnungszeiten: Di-Sa: 18-24h (Küche 18-22h)

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0, Durchschnitt: 0]

Eine Antwort auf „Restaurant Bieberbau“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.