Suitehotel Hamburg City

Das Konzept des Suitehotels hat mir sehr gut gefallen. Die Zimmer sind sehr groß und bieten gut Platz für einen Schlafbereich und einen Wohnbereich, die man durch einen Schiebeparavent teilen kann. Das grosse Sofa kann man in ein Doppelbett verwandeln, so dass hier auch eine Familie mit einem oder zwei Kindern für ein paar Tage gut unterkommen kann.

Die üppige Nasszelle mit Badewanne, Dusche, und separater Toilette wird offensichtlich von Bootsbauern aus einem Stück gefertigt – wer segelt, fühlt sich hier gleich an eine moderne Yacht erinnert, was durch das angetäuschte Teakdeck im Badezimmer noch unterstrichen wird.

Insgesamt gibt es bei der Inneneinrichtung nichts, was den Geschmacksnerv schmerzen lässt.

Es gibt kein Frühstück, aber Croissants und Kaffee gratis. Wem das nicht reicht, der hat die Möglichkeit in einem benachbarten Café ein ausführliches Frühstück zu sich zu nehmen.

Wir waren hier zu zweit für vier Nächte im 12. Stock – von dort oben hat man einen prima Ausblick über Hamburg und kann als Frühaufsteher auch noch den Sonnenaufgang genießen. Eineno Fotoapparat hatte ich leider nicht dabei, aber Ute hat ja nun entsprechende Fotos eingestellt.

Der Zimmerpreis war mit 89€ (jetzt wohl 92€) bei Doppelbelegung (Einzelbelegung kostet dasselbe) recht günstig – ab der vierten Nacht in Folge gibt’s auch noch eine deutlich Preisreduzierung. Bei Belegung mit drei oder vier Personen ist ein moderater Aufpreis zu entrichten, für den man dann natürlich zusätzliches Bettzeug und Handtücher bekommt.

Lübeckertordamm 2, 20099 Hamburg
+49 40 271400
novotel-suites-hamburg-city.hotelsinhamburg.net

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0, Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.