Motormuseum Riga

Sergeja Eizensteina iela 6, 1079 Ríga
+37 1 7097171
www.motormuzejs.lv
Öffnungszeiten: Mo-So: 10-18h

motormuseum_riga_2 motormuseum_riga_6

Josef Stalin sitzt entspannt im Fond seines kugelsicheren SIS 115, Leonid Breschnew schaut – höchstpersönlich selbst am Steuer seines gerade verunfallten Rolls Royce sitzend – ganz entsetzt, Nikita Chruschtschow lässt sich mit seinem SIL 11 kutschieren und Maxim Gorkij verlässt mit Schirm, Charme und Melone ganz als Gentleman gekleidet seinen Lincoln, Baujahr 1934.

Das sind nur einige der Höhepunkte der schönen und hochinteressanten Sammlung des Motormuseums in Riga. Vor vielen Jahren noch zu Zeiten der SU als private Sammlung entstanden, zeigt das nunmehr staatliche Museum ungefähr zweihundert Fahrzeuge, überwiegend Automobile und Motorräder, aber auch Mopeds und motorisierte Fahrräder. Neben dem umfangreichen Bestand an Fahrzeugen aus dem Ostblock gibt es hier auch weitere Raritäten wie den berühmten 16-Zylinder Auto Union V-16 C/D von 1938, einen Ro 80 und ein Glas-Coupe.

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0, Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.