Bar Fragasso

fragasso_espressobar

Ein engagierter Kaffeeverkäufer betreibt diese modern und ansprechend eingerichtete Espressobar ganz am Ende der Boxhagener Straße, kurz vor der S-Bahn-Brücke. Er verkauft verschiedene Kaffeemischungen der neapolitanischen Kaffeerösterei Passalacqua. An einem Samstag im Juni bestand dort die Möglichkeit, fünf verschiedene Sorten Espresso für ganze 3,90 € zu verkosten, ein durchaus attraktives Angebot, dass mich veranlasste, den heimischen Kiez zu verlassen und bis ans Ende von Friedrichshain zu fahren. Der Andrang war groß, und entsprechend lange dauerte es, bis man alle fünf Sorten probiert hatte.

fragasso_espressobar_7

Den Auftakt machte eine kräftige Mischung aus Arabica und Robusta, die darauf folgenden Kaffeemischungen wurden mit abnehmendem Robusta-Anteil »edler«. Am besten schmeckt uns – ich war in Begleitung zweier Freundinnen dort, eine davon Italienerin und somit »natürliche« Expertin für Espresso – der Vesuvio mit nur ein paar Prozent Robusta. Insgesamt waren wir aber nicht restlos begeistert, von Neapoletanischem Espresso hatten wir uns mehr versprochen – vielleicht lag es ja auch nicht am Kaffee, sondern am Wetter und an der Espressomaschine.


Boxhagener Str. 62a, 10245 Berlin
+49 30 28474779
www.caffeonline.de
Öffnungszeiten: Mo – Fr 7.30 – 19.00 Uhr, Sa 10.00 – 17.00 Uhr

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0, Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.