Obelisk in Großbeeren

Berliner Straße, 14979 Großbeeren
www.grossbeeren.de

obelisk_grossbeeren2

Versteckt unter hohen Bäumen steht er auf dem alten Kirchhof der Dorfkirche neben umgefallenen Grabsteinen, der schwarze Obelisk in Form einer gotischen Fiale, die auf der Spitze das eiserne Kreuz trägt. Wie so vieles in Großbeeren erinnert auch dieser Obelisk an die Schlacht von 1813 und den Sieg über die Napoleonischen Truppen. Er trägt die Aufschrift: »Die gefallenen Helden ehrt dankbar König und Vaterland. Sie ruhn in Frieden. Gr. Beeren den 23. August 1813«.

Enthüllt wurde der Obelisk bereits 1817, nur wenige Jahre nach der Schlacht, aus Gusseisen gefertigt nach einem Entwurf von Karl–Friedrich Schinkel. König Friedrich Wilhelm III. veranlasste die Errichtung dieses Siegesdenkmals.

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0, Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.