Hafen in Wismar

Alter Holzhafen, 23966 Wismar

hafen_wismar_1

Im alten Holzhafen von Wismar finden größere Yachten und Segelschiffe einen Liegeplatz für die Nacht, der nicht weit von der Wismarer Altstadt entfernt ist, so dass man sich morgens schon mal schnell frische Brötchen holen kann (erfahrene Sportschiffer geben die Lehre von der Brötchentütennavigation von Generation an Generation weiter, a posteriori ersetzt sie das Gissen des momentanen Ortes, a priori findet man mit ihr den besten Bäcker).

hafen_wismar_6

Das Anlegemanöver, das wir hier fuhren, war köstlich, weil der Hafenmeister, der binnen Sekunden seinen Spitznamen Käptn Blaubär weghatte, mehrfach versuchte, die Wurfleine an Deck zu werfen, was ihm trotz geringen Abstands wiederholt nicht gelang. Er hatte aber die Ruhe weg, eine gefährliche Situation entstand nicht und wir haben es auch so geschafft, unser Schiff sicher für die Nacht festzumachen.

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0, Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.