Moabiter Apotheke

moabiter_apotheke

Der Moabiter Knast und das Kriminalgericht sind riesig und belegen fast einen ganzen Häuserblock, aber eben nur fast. Die Ecke an der Kreuzung von Alt-Moabit und Wilsnacker Straße hat die Justiz noch nicht erobert und so findet sich hier neben dem besten Blumenladen und dem Eisenwarenladen, der seine Feilen nicht den nebenan Einsitzenden verkaufen kann, auch die älteste Apotheke in einem der ältesten Häuser von Moabit.

Das zweigeschossige Haus, das noch aus der aus der vorstädtischen Siedlungsphase stammt, ließ sich der Apotheker Wilhelm Julius Barnewitz bauen, der hier 1857 die erste Apotheke Moabits einrichtete, um die beständig an Zahl zunehmende Bevölkerung mit Arzneimitteln zu versorgen. Die Apotheke wird seitdem durchgängig bis heute betrieben.

moabiter_apotheke_inneneinrichtung_1885

Bemerkenswert ist die historische Ladenausstattung, die um 1885 eingebaut wurde. Leider wurde das Haus in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts seines spätklassizistischen Fassadenschmucks beraubt.

Das freundliche Team um die Apothekerin Sabine Müller versorgt den Kunden mit dem, was man in Apotheken gemeinhin so bekommt, und besorgt nicht Vorrätiges schnell und unkompliziert. Darüber hinaus kann man auch über die angegebene Webadresse online bestellen, ich habe allerdings noch nicht probiert, ob das gut funktioniert, auch weil ich diese schöne alte Apotheke lieber persönlich aufsuche.

Alt-Moabit 18, Moabit, 10559 Berlin
+49 30 3945886
www.apotheken.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-18:30h, Sa: 9-13h

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0, Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.