Summstein

Bartningallee, Hansaviertel, 10557 Berlin

summstein2

Nein, ich bin keiner esoterischen Gruppe beigetreten und glaube auch nicht, dass vom Summstein magische Kräfte ausgehen, die unsere Gesundheit positiv beeinflussen. Aber eine spannende Erfahrung ist es schon, zu entdecken, welche Energie in den selbsterzeugten Luftschwingungen steckt.

Dazu steckt man seinen Schädel in das Summloch, die Aushöhlung im Summstein, und erzeugt durch Summen möglichst tiefe Töne. Durch Ausprobieren findet man schnell eine Tonhöhe, die eine starke Resonanz erzeugt, die den eigenen Körper – zumindest im Halsbereich – in Vibration versetzt und ein Kribbeln im ganzen Körper verursachen kann. Angeblich soll es schon zu vorchristlichen Zeiten solche Summsteine gegeben haben.

Dieser Summstein steht direkt an einem Spielplatz am S-Bahnhof Bellevue im Hansaviertel und ermöglicht schon den Jüngsten spielerisch ihre Sinneswahrnehmungen zu schärfen.

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0, Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.