Verpackungsfragen

Etwas aus der Zeit gefallen scheint diese Verpackung für Mehl des italienischen Herstellers Casillo aus Corato (BA) in Apulien.


Gesehen in einer dänischen Bäckerei

Und das ist nicht die einzige Tüte, auf der Frauen im Stil amerikanischer Pin-Ups der 1950er Jahre abgebildet sind, wie die Website des Unternehmens auch heute noch zeigt.

Dass da noch keine »sexistische Kackscheiße« gerufen hat.

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0, Durchschnitt: 0]

2 Antworten auf „Verpackungsfragen“

  1. Ich finde die Pin-Ups drollig. Sie tauchen jetzt wieder häufiger auf allen möglichen Produkten auf. Meine Tochter hat sich eine Limo-Dose mit Vargas-Pin-Ups als Vorlage für ihre “Styles” ins Zimmer gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.