TaschenParadies

Ein schö­nes Schau­fens­ter mit den aller­schöns­ten Produk­ten. Gefun­den im Schult­heiss-Quar­tier. Mit Abstand das am eindrucks­volls­ten deko­rierte Schau­fens­ter in diesem Moabi­ter Einkaufs­tem­pel, schlägt sogar KiK und TEDi. Ich bin ja geneigt, es Taschen­Hölle zu nennen.

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 4, Durch­schnitt: 4.8]

4 Antworten auf „TaschenParadies“

  1. Ich war mal in Spanien in so einem Laden – auf der Reise war (wohl durch unsanfte Behand­lung beim Entla­den) ein Koffer ange­bro­chen und nicht mehr zu gebrau­chen. Es war tatsäch­lich die „Qual der Wahl”, so viele ähnli­che Produkte … schließ­lich habe ich nach drei Krite­rien je eine Reihe aufge­stellt und dann nach Größe & Preis die Wahl getrof­fen.

    Wie das Sorti­ment aussieht will Taschen Para­dies wohl eine ganz bestimmte Käufer­schicht anspre­chen.

    1. Dieses mit aller­lei scheuß­lichs­ten gold- und silber­me­tal­li­sier­ten Taschen voll­ge­stopfte Schau­fens­ter ist schon ein High­light des guten Geschmacks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.