Entsorgte Bauvorleistungen

Beim Bau der neuen S-Bahn-Stre­cke mit dem Arbeits­ti­tel S21 kommt es, wie man der Presse entneh­men konnte, zu Proble­men. Eines dieser Probleme sind unge­nü­gende Bauvor­leis­tun­gen, die verhin­dern, dass schnell mal ein neuer S-Bahn­hof unter der Humbold­tha­fen­brü­cke neben dem Haupt­bahn­hof gebaut werden kann. Man findet nicht erwar­tete Beton­blö­cke und zu kleine Öffnun­gen zwischen den Brücken­pfei­lern, weswe­gen unter ande­rem der unter der Brücke gele­gene Eingang zum U-Bahn­hof der Linie U55, der schon vor Jahren fertig­ge­stellt wurde, wieder komplett abge­ris­sen werden muss, bevor er eigent­lich rich­tig in Betrieb gehen konnte.

Entsorgte Bauvorleistungen – Betonabfall am Rand der Europacity
Beton­ab­fall am Rand der Euro­pa­city, im Hinter­grund der Tour Total

Es wird jetzt eini­ges an unge­nü­gen­den Bauvor­leis­tun­gen wegge­bag­gert am östli­chen Ende des Haupt­bahn­hofs. Den hier gefun­de­nen, ausge­bud­del­ten und zersäg­ten Beton lagert die Bahn mit ande­rem Beton­ab­fall auf dem wüsten Gelände nörd­lich des Bahn­hofs ab (in der Nähe des Döbe­rit­zer Grün­zugs).

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 2, Durch­schnitt: 5]

Eine Antwort auf „Entsorgte Bauvorleistungen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.