Moabit wirbt

Gesehen hatte ich sie auch schon, die Werbung mit dem Ortsschild von Moabit, die derzeit an vielen Litfaßsäulen in Berlin zu sehen ist. Aber nachdem mir der Weißenseer Brotfreund begeistert ein nächtens mit dem Telefon aufgenommenes Bild davon schickte, bin ich ihm selbstverständlich einen kleinen Bericht darüber schuldig.

Die Plakatierung ist eine Aktion im Rahmen des Projekts „Standortmarketing Moabit West“, das aus verschiedenen Fördertöpfen Geld bezieht und von der Agentur StadtMuster betreut wird. Auftraggeber ist das Quartiersmanagement Moabit West.
Es gibt drei Motive, gesehen habe ich das oben abgebildete Plakat und ein weiteres: „Moabit – Ort für Querdenker“, da hatte ich aber leider keinen Fotoapparat zur Hand. Die Agentur StadtMuster hat mir aber dankenswerterweise die Motive zur Verfügung gestellt.

Moabit - Ort für Querdenker Moabit - Ort ohne Dresscode

Das Motiv „Moabit – Ort ohne Dresscode“ gibt es nur als Postkarte.


Standortmarketing Moabit West
beleben.de
Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0, Durchschnitt: 0]

10 Antworten auf „Moabit wirbt“

  1. Ein Ort für Ihr Unternehmen? Wenn das auch ein Ort für Querdenker und ohne Dresscode ist, schreckt es wenigstens einige Banken ab, sich in Moabit niederzulassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.