Reise mit Hurtigruten – Tag 12 (und 13): Torvik – Bergen

Der letzte Tag an Bord der MS Nord­kapp brachte nicht mehr viele Erleb­nisse mit sich. Um 1:00 morgens verlie­ßen wir Ålesund, und auch die beiden nächs­ten Häfen des Tages Torvik (2:15 bis 2:30) und Måloy (5:15 bis 5:45) verbrachte ich schla­fend in der Kabine. Um 7:45 legten wir in Florø an, wo wir bei bedeck­tem …

Reise mit Hurtigruten – Tag 11: Trondheim – Ålesund

Eine ganze Nacht ohne Anlau­fen von Häfen: Nach dem Able­gen in Rørvik um 21:30 legten wir gegen 7:00 Uhr in Trond­heim an, eine halbe Stunde später als nach Fahr­plan. Aus dem Kabi­nen­fens­ter hatte ich zuvor schon gese­hen, dass das Wetter schön war, und so war ich schon um kurz nach sechs an Deck, wo ich …

Reise mit Hurtigruten – Tag 10: Bodø – Polarkreis – Rørvik

Am vorher­ge­hen­den Tag um 22:30 legte die MS Nord­kapp in Stam­sund ab und machte sich durch den Vest­fjord auf den Weg nach Bodø. Eine Lofo­ten­wand mit Mitter­nachts­sonne war natür­lich um diese Jahres­zeit nicht zu erwar­ten, drau­ßen war es dunkel, und beim Aufent­halt in Bodø (laut Plan 2:30 bis 4:15) habe ich in der Koje gele­gen. …

Reise mit Hurtigruten – Tag 9: Finnsnes – Stamsund

Den mitter­nächt­li­chen Beginn des neun­tens Tags in Tromsø hatte ich ja schon als Ende des achten Tags beschrie­ben. Folg­lich war es spät, als ich in der Koje lag, dementspre­chend war ein späte­res Früh­stück als sonst ange­sagt. Finns­nes (laut Plan 4:15 bis 4:45), wo wir am fünf­ten Tag schon tags­über waren, habe ich so oder so …

Reise mit Hurtigruten – Tag 8: Mehamn – Hammerfest – Tromsø

Auch der achte Tag begann wieder mit ein paar Kurz­auf­ent­hal­ten von je einer Vier­tel­stunde in Häfen, wo ich nicht an Deck war: Mehamn 0:45, Kjøll­e­fjord 2:45, Honnings­våg 5:30, Havoy­sund 7:45 (jeweils Ankunft nach Plan). Auch war das Wetter nicht allzu gut, es war sehr bewölkt und immer wieder schneite es heftig. Erst kurz vor Hammer­fest, …

Reise mit Hurtigruten – Tag 7: Båtsfjord – Kirkenes – Berlevåg

Am sieb­ten Tag liefen wir zwei Häfen gleich zwei­mal an: Båts­fjord (23:45 bis 0:15 und 19:45 bis 20:15) und Vardø (3:15 bis 3:30 und 15:45 bis 16:45), aller­dings fielen die jeweils ersten Stopps in die nacht­schla­fende Zeit, in der wir weiter durch die Barents­see fuhren. In Kirkenes (9:00 bis 12:30) stand der Wende­punkt der Schiffs­reise …

Reise mit Hurtigruten – Tag 6: Øksfjord – Honningsvåg – Berlevåg

Der sechste Tag begann wieder mit dem Verschla­fen zweier des Nachts ange­lau­fe­ner Häfen: Øksfjord (laut Plan 2:00 bis 2:15) und Hammer­fest (5:15 bis 6:00). Heute soll­ten wir den nörd­lichs­ten Punkt der Reise kurz vor Mehamn errei­chen, denn wir fuhren nicht um das Nord­kap herum, sondern nahmen den Stan­dard­weg der Hurtig­ru­ten­schiffe südlich der Insel Magerøy, auf …

Reise mit Hurtigruten – Tag 5: Stokmarknes – Tromsø – Skervøy

Der fünfte Tag der Reise bescherte uns zwar viele Häfen, die meis­ten wurden aber nachts ange­lau­fen: nach Fahr­plan Stokmarknes 1:00 bis 1:15, Sort­land 2:45 bis 3:00, Risøy­hamn 4:15 bis 4:30, Harstad 6:45 bis 7:45 und Skjer­vøy 22:30 bis 22:45. Ich gebe zu, in Harstad hätte ich auch schon an Deck sein können. So aber begann …

Reise mit Hurtigruten – Tag 4: Brønnøysund – Polarkreis – Svolvær

Die auf der nord­ge­hen­den Route näch­tens ange­fah­re­nen Häfen Brøn­nøy­sund, Sand­ness­jøen und Nesna habe ich in der Koje verschla­fen, denn drau­ßen war es sowieso dunkel (und kalt). Frühes Aufste­hen war jedoch ange­sagt, weil für ca. sieben Uhr die Über­que­rung des Polar­krei­ses ange­kün­digt war. Auf der Schäre Vikin­gen – vermut­lich millio­nen­fach foto­gra­fiert – steht als Land­marke bei …

Reise mit Hurtigruten – Tag 3: Trondheim – Rørvik

Am drit­ten Tag der Reise war ich etwas foto­f­aul, weswe­gen es nur wenige Bilder von der Land­schaft gibt. Trotz­dem enthalte ich eine Karte des heuti­gen Stre­cken­ab­schnitts nicht vor: Karte – Kris­ti­an­sund – Rørvik © Kart­ver­ket, lizen­siert unter Crea­tive Commons Attri­bu­tion 4.0 Inter­na­tio­nal (CC BY 4.0) Das Einlau­fen in Trond­heim um 6 Uhr morgens habe ich verschla­fen. Nach …