St. Bartholomäus in Wesselburen

Fährt man südlich der Eider durch das platte Dithmarscher Land, so sieht man St. Bartholomäus in Wesselburen schon aus großer Entfernung. Wobei nicht ersichtlich ist, ob es sich bei dem Gebäude mit dem großen roten Dach, auf dem ein Dachreiter mit Zwiebelspitze thront, um eine Kirche oder ein Schloss handelt. So sind wir denn nach …

Maria Regina Martyrum

Maria Regina Martyrum

Mit strahlend weißer Fassade erhebt sich der rechteckige Baukörper der Gedenkkirche Maria Regina Martyrum über einem weitläufigen Hof, der von dunklen Mauern eingefasst ist. Gebaut wurde die Kirche 1960 bis 1963 als „Gedächtniskirche der deutschen Katholiken zu Ehren der Blutzeugen für Glaubens- und Gewissensfreiheit in den Jahren 1933–1945“. Den Entwurf für die Gedenkkirche lieferten der …

Betongold

Hitzefrei

Michael Sailstorfer hat mit den Räumen der 2004 profanierten Kirche St. Agnes, die heute die Galerie König beherbergt, einen wunderbaren Ort für seine Ausstellung Hitzefrei gefunden. Unmittelbar nachdem man die frühere Kirche betreten hat, fällt der Blick auf die im Treppenhaus aufgeschichteten Holzscheite. Sie dienen, so versteht man später, wenn man den Ausstellungsraum im früheren …

Molfetta

Molfetta ist eine der schönen Hafenstädte an der apulischen Adria, deren Altstadt aus dem hellen, leicht gelblichen Stein gebaut ist, der im Hinterland in vielen Steinbrüchen abgebaut wird. An dem großen Hafen, in dem einst Hunderte von Fischerbooten lagen, stehen gleich zwei Kirchen. Aus den Häusern der Altstadt ragt am süd-östlichen Ende des Hafens der …

Rüstung

Der Heilige Geist rüstet ab: und der Heiland rüstet auf: An beiden nagt der Zahn der Zeit, bei der einen bröselte das Dach, bei der anderen das Ziegelsteingemäuer.

Kirchlein im Grünen

Wahrlich im Grünen Umstanden von jahrhundertealten riesigen Linden entwickelt die frühere Gutskapelle von Alt-Placht einen ganz eigenen Zauber. Jahrzehntelang war sie Verfall und Vandalismus preisgegeben und schien schon fast unrettbar verloren, als sich um 1990 ein Förderverein ihrer Rettung verschrieb und ab 1993 mit der Restauration begann, die – auch mit Unterstützung der Deutschen Stiftung …

Basilika Peter und Paul in Perschen

Basilika St. Peter und Paul, im Vordergrund rechts der Edelmannshof, Teil des Oberpfälzer Freilandmuseums Das kleine, direkt an der Naab liegende Perschen war einst als wichtigster Ort zwischen Nabburg und Pfreimd die Urpfarrei des Naabtals, heute ist es ein Ortsteil von Nabburg, das 1420 auch der Hauptsitz der Pfarrei wurde. Der erste Kirchenbau an dieser …

Dorfkirche Herzberg

Durch Herzberg kommt man, wenn man dem häufig wiederkehrenden Stau auf dem Berliner Ring und der A24 nach Hamburg entgehen will und ab Hennigsdorf über Oberkrämer und Kremmen Richtung Neuruppin über Landes- und Bundesstraßen fährt. Das dauert dann auch schon mal länger, aber man kann wenigstens schöne Landschaften und Kirchen sehen. So auch die Dorfkirche …

Dorfkirche Blumenow

Ein ganz besonderes Kleinod im Dorf Blumenow (Fürstenberg/Havel) ist die gegenüber dem alten Gutshof gelegene Kirche. Sie wurde im 13. Jahrhundert als frühgotischer Feldsteinquaderbau errichtet. Der weithin sichtbare Kirchturm mit quadratischen Grundriss trägt eine vierseitige welsche Haube und ist mit einer achtseitigen Laterne ausgestattet – beides wurde erst 1912 so umgestaltet. Etwas aufdringlich und eher …