Maria Regina Martyrum

Maria Regina Martyrum

Mit strah­lend weißer Fassade erhebt sich der recht­eckige Baukör­per der Gedenk­kir­che Maria Regina Martyrum über einem weit­läu­fi­gen Hof, der von dunk­len Mauern einge­fasst ist. Gebaut wurde die Kirche 1960 bis 1963 als „Gedächt­nis­kir­che der deut­schen Katho­li­ken zu Ehren der Blut­zeu­gen für Glau­­bens- und Gewis­sens­frei­heit in den Jahren 1933 – 1945“. Den Entwurf für die Gedenk­kir­che liefer­ten der …

Betongold

Umdrehn!

Berliner Ikone

Café Kranz­ler Kurfürs­ten­damm 18, 10719 Berlin www​.cafe​kranz​ler​.de

Berliner Frösche

Zwischen Flug­ha­fen und West­ha­fen, gleich neben der JVA Plöt­zen­see, wohnen die Frösche vor der Laube. Akti­vie­ren Sie Java­Script um das Video zu sehen.Video-Link: http://​www​.youtube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​2​X​J​o​H​_​1​H​gIw

Thiels Restaurant in Charlottenburg

Geschlos­sen. Das Thiels, nach seinem jungen Küchen­chef Alex­an­der Thiel benannt, ist ein wirk­lich ange­neh­mer Ort, um mit Freun­den essen zu gehen. Die Einrich­tung ist schlicht, nichts stört das Auge und die Räume strah­len eine ruhige und ange­nehme Atmo­sphäre aus. Noch viel ange­neh­mer macht den Aufent­halt jedoch das über­aus freund­li­che und aufmerk­same, aber keines­wegs devote Perso­nal …

Balzac Coffee in Charlottenburg

Nach einem über­aus inter­es­san­ten Vortrag von Olafur Elias­son im schö­nen Renais­­sance-Thea­­ter war Kaffee­trin­ken mit den Freun­den ange­sagt, um das soeben Gehörte zu bespre­chen. Direkt gegen­über vom Thea­ter betreibt die Kette des Hambur­ger Kaffee­rös­ters Balzac eine Filiale. Mein Murren ob des Vorschlags, gerade dort einzu­keh­ren, wurde über­hört. Ich pflege ja so meine Vorur­teile gegen diese Coffee-Shop-Ketten. …

Sie konnten zusammen nicht kommen …

Zwei Birken. Gese­hen auf dem Gelände der Gebauer-Höfe am Char­lot­ten­bur­ger Ufer der Spree, unweit der Gotz­kow­sky­brü­cke.

Waldfriedhof Heerstraße

Sausuh­len­see – schon wieder so ein Wort, für das man unsere Mutter­spra­che einfach nur lieben kann. Der See mit diesem schö­nen Namen bildet den Kern des Wald­fried­hofs Heer­straße im Char­lot­ten­bur­ger Westen. Und der Name scheint Programm, zumin­dest veröf­fent­licht das Bezirks­amt Char­­lo­t­­ten­burg-Wilmers­dorf auf berlin​.de über den Sausuh­len­see folgen­den schö­nen Text: »Die park­ähn­li­che Fried­hofs­an­lage inmit­ten eines Wald­ge­bie­tes …

rdo – Restaurant Deutsche Oper

Bismarck­str. 35, Char­lot­ten­burg, 10627 Berlin 030 39501040 www​.rdo​-berlin​.de täglich ab 18:00 Seit der Spiel­zeit 2006/​​2007 hat die Deut­sche Oper eine eigene Gastro­no­mie: Das »Restau­rant Deut­sche Oper«, das sich kurz mit »rdo« bezeich­net, wurde in der frühe­ren Kantine der Oper einge­rich­tet. Es bietet sich natür­lich an, hier nach der Vorstel­lung einzu­keh­ren. Man kann hier sowohl drin­nen …