Australische Botschaft

Eine australische Botschaft hat es bis zum Ende des zweiten Weltkriegs in Deutschland nicht gegeben. Erst 1952 nahm der australische Staat offizielle diplomatische Beziehungen auf und richtete eine Botschaft in Bonn ein. Von 1973 bis 1986 unterhielt Australien außerdem die Australische Botschaft bei der DDR, deren Namensgebung dem damaligen besonderen rechtlichen Status Berlins geschuldet war. …

U5 darf festmachen

Am Ufer des Marx-Engels-Forums, also direkt gegenüber vom Schlossplatz, dort, wo früher der Palast der Republik stand und wo bald die überflüssige Replika des Hohenzollernschlosses gebaut werden soll, bekommt die neue U-Bahn-Linie 5 offensichtlich eine Wasserhaltestelle. Tafelzeichen A.7 Festmacheverbot, außer U5 So legt es jedenfalls auf den ersten Blick die Beschilderung auf der Spree, diesem …

Agrippina in der Lindenoper

Barockopern mag ich immer schon gerne. Purcell, Monteverdi, Händel stehen in den letzten Jahren öfter auf dem Programm, seitdem sich René Jacobs an der Lindenoper diesem Genre widmet. Die Aufführungen, die ich bislang gesehen habe, waren alle herausragend. Den Vogel abgeschossen hat er aber mit der Händel-Oper Agrippina, die ich heute Abend gesehen und gehört …

Schalenbrunnen im Monbijoupark

Der Winter will nicht weichen, die klirrende Kälte kehrt zurück. Und doch, irgendwann, kommen wieder wärmere Zeiten, in denen das Wasser fließt statt friert. Der von Jasper Halfmann entworfene Brunnen ist ein Geschenk der damaligen Bayerischen Handelsbank (in der berühmt-berüchtigten Hypo Real Estate aufgegangen) an die Stadt Berlin. 1995 wurde er im Prinzessinnengarten neben der …

Stadtbahn-Brücke am Monbijoupark

Eine der ältesten Brücken der Berliner Stadtbahn verbindet den Monbijoupark mit der Museumsinsel, wo die Bahntrasse zwischen Bode- und Pergamonmuseum verläuft. Die Brücke, die in zwei Bögen über die Spree führt, steht im Wesentlichen unverändert seit 1882 hier, dem Jahr, in dem die Stadtbahn in Betrieb genommen wurde. Sie besteht aus Ziegelmauerwerk, das zu beiden …

St. Marienkirche in Berlin

   Direkt neben, oder besser unter dem Fernsehturm steht St. Marien, eine dreischiffige Hallenkirche im Stil der märkischen Backsteingotik, gebaut aus roten Ziegeln und mit einem Turm aus massiven Feldsteinen, der ursprünglich eine hölzerne Haube trug. Ihr Bau wurde um 1270 begonnen und Anfang des 14. Jahrhunderts fertiggestellt. Einst stand die Kirche im Zentrum des …

Hafenfest

Jedes Jahr findet in Berlin an einem Wochenende gegen Ende August das Hafenfest mit historischen Schiffen statt. Das erste dieser Feste gab es bereits 1990 im Humboldthafen am Lehrter Bahnhof, spätere folgten dann an der Mühlendammschleuse in Mitte, nachdem der Historische Hafen dort ein neues Domizil gefunden hatte. Hafenfest im Historischen Hafen Der Historische Hafen …

Datenschutz-Einstellungen