Eiserner Steg über den Main in Frankfurt

ΠΛΕΟΝ ΕΠΙ ΟΙΝΟΠΑ ΠΟΝΤΟΝ ΕΠ ΑΛΛΟΘΡΟΟΥΣ ΑΝΘΡΩΠΟΥΣ – »Auf weinfarbenem Meer segelnd zu anderssprachigen Menschen« schreibt Homer in seiner Odyssee – ein trefflicher Satz, um als Motto für eine Brücke zu dienen. Mehr zur Geschichte dieser Brücke, die schon 1869 gebaut wurde, damit die Frankfurter bequemer die Sachsenhausener auf der anderen Seite des Mains – dribb de Bach – besuchen können, kann man auf der ihr gewidmeten Homepage nachlesen.

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 0, Durchschnitt: 0]

8 Antworten auf „Eiserner Steg über den Main in Frankfurt“

    1. Steht da wirklich 1. Vers? Das ist falsch. Es ist Odyssee, Buch 1, Vers 183. Die Göttin Athene spricht inkognito zu Odysseus’ Sohn Telemachos.
      Vers 1 lautet: “ἄνδρα μοι ἔννεπε, μοῦσα, πολύτροπον, ὃς μάλα πολλὰ”

    2. Ja, auf der Tafel an der Brücke steht in der Tat “1. Vers”. Ich habe natürlich in die digitale Odyssee geschaut und gesehen, dass es mitnichten der erste Vers ist und darum die Quellenangabe ungenauer (aber eben korrekter) vorgenommen. Dank deiner Hilfe weiß ich natürlich nun genau, wo der Vers zu finden ist. Die schöne Übersetzung an der Brücke konnte ich in Johann Heinrich Voß’ Fassung nicht finden, denn der hat den Vers 183 viel weniger poetisch übersetzt:

      Jetzo schifft’ ich hier an; denn ich steure mit meinen Genossen
      Über das dunkle Meer zu unverständlichen Völkern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.